Erfahrungen im Ausland

Jugendliche erzählen

Wir haben mit jungen Menschen gesprochen, die dank unserer Förderung im Ausland waren. Was waren ihre Highlights? Vor welchen Herausforderungen standen sie? Und was raten sie Jugendlichen, die ebenfalls an einem internationalen Jugendaustausch teilnehmen möchten? In unseren Interviews erzählen sie von ihren Erlebnissen in anderen Ländern.
Flugzeug
„Das Gespräch mit dem Ex-Konsul über den Dächern von Jerusalem war mein Highlight“
Milot 24 Israel
Camper 2
„Man kann sich immer irgendwie verständigen – auch ohne Worte“
Clara und Julia 15 Kenia
Kompass
„Alle Bedenken verschwinden, sobald man in seinem Zielland angekommen ist“
Ruby, Lilli und Lina 14 Ghana
Boot
„Man lernt Menschen kennen, die man sonst nie getroffen hätte“
Katharina 21 Irland
Rucksack
„Die USA sind verrückter, als ich dachte“
Christina 17 USA
Caravan
„Es war schön, ein neues Land in Europa zu sehen. Die Chance hätte ich sonst nicht gehabt“
Samaa 22 Italien
Globus
„Es war toll zu sehen, wie viel Mühe sich alle gaben. Wir haben uns gefühlt wie VIPs“
Soluna 12 Ghana
Karte
„In meiner Vorstellung war Israel alt und sandig“
Carolina 16 Israel
Insel
„Es ist witzig, man findet neue Freunde und man hat keine Schule“
Paula 16 Israel
Camper 2
„Ich denke jetzt öfter auf Englisch“
Maxi 17 Burg Wernfels
Tasche
„Israel hat so viel zu bieten!“
Noah 20 Israel
Zug
„Auch wenn du nicht weißt, was auf dich zukommt: Probiere es einfach aus!“
Paul 13 Schweiz
Meer
„Wir kannten uns vor der Reise nicht. Inzwischen sind wir gute Freunde“
Philipp und Lara 20 Israel
Reisekoffer
„Ich weiß jetzt, was ich als Schreinerin kann und wie ich es anderen vermittle”
Eva 19 Israel
Rucksack
„Ich konnte richtig tief ins tansanische Leben eintauchen“
Betty 27 Tansania
Kompass
„Mir hat es so gut gefallen, dass ich jetzt ein ganzes Semester in England plane“
Tunay 27 Vereinigtes Königreich
Camper 1
„Ich habe etwa 50 neue Freunde gefunden“
Leon 22 Tansania