Roadshow: Lernen Sie uns persönlich kennen!
3. Juni 2022

Jeder junge Mensch in Bayern soll die Möglichkeit bekommen, während seiner Schul-, Studien- und Ausbildungszeit einen Auslandsaufenthalt zu machen. Mit diesem Ziel hat der Freistaat die Stiftung Jugendaustausch Bayern gegründet. Im Juni werden wir sie feierlich eröffnen. Anschließend möchten wir uns persönlich bei denjenigen vorstellen, die am Jugendaustausch in Bayern beteiligt sind oder sich dafür interessieren. Bei unserer Roadshow besuchen wir alle bayerischen Regierungsbezirke – und sind sicher auch in Ihrer Nähe. Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen!

Was?
Wir stellen Ziele, Aufgaben, Partner, Förderschwerpunkte und aktuelle Projekte der Stiftung vor.

Für wen?

Die Veranstaltung richtet sich an: Vertreterinnen und Vertreter von Jugendverbänden, -gemeinschaften und -initiativen, Direktorinnen, Direktoren und Lehrkräfte von Real-, Mittel-, Berufs- und Förderschulen sowie Gymnasien, Ansprechpersonen für den internationalen Austausch an Universitäten und Hochschulen, Akteure der beruflichen Bildung, Elternbeiräte und Schülervertretungen sowie weitere politische Akteure und Personen, die mit Jugendlichen arbeiten.
Auch Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und weitere junge Menschen mit Interesse am Thema internationaler Jugendaustausch sind herzlich willkommen.

Wo und wann?

• Augsburg: 29.06., 17.30 – 19 Uhr, Zeughaus, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg
• Regensburg: 05.07., 17.30 – 19 Uhr, Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, 93047 Regensburg
• Nürnberg: 11.07., 17.30 – 19 Uhr, CVJM Nürnberg, Kornmarkt 6, 90402 Nürnberg
• Würzburg: 14.07., 17.30 – 19 Uhr, Burkardus Haus, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg
• Landshut: 19.07., 17.30 – 19 Uhr, Alte Kaserne JKZ, Liesl-Karlstadt-Weg 4, 84036 Landshut
• Bamberg: 25.07., 17.30 – 19 Uhr, Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg
• Bayreuth: 26.07., 17.30 – 19 Uhr, Das Zentrum, Äußere Badstraße 7A, 95448 Bayreuth

Anmeldung
Wir bitten um Anmeldung unter: https://eveeno.com/stiftung-jugendaustausch-roadshow

Weitere Informationen
Sie haben noch Fragen? Dann schreiben Sie gerne an: presse@internationaloffice.bayern